Förderung ohne ALG I Bezug

Beratungsförderung für Existenzgründer ohne ALG I Bezug

Vorgründungscoachings für Existenzgründer können über den Gründungszuschuss des bayerischen Wirtschaftsministeriums gefördert werden.

Förderung durch das bayerische Wirtschaftsministerium

Das bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt das Coaching von Existenzgründern und Betriebsübernehmern in der Vorgründungsphase mit 70 %. Das bedeutet: 70 % der Kosten werden übernommen. Die Förderung erfolgt über die Industrie- und Handelskammer IHK, die Handwerkskammer HWK oder das Institut für freie Berufe IfB.

Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen des bayrischen Wirtschaftsministeriums des bayrischen Wirtschaftsministeriums

So geht’s zu Ihrem geförderten Vorgründungscoaching des bayerischen Wirtschaftsministeriums

Vorgründungscoaching

In 4 Schritten zum 70 % geförderten Coaching des bayerischen Wirtschaftsministeriums

1. Termin mit Fragner Consulting vereinbaren Telefonnummer ( 089 / …)

2. Kostenfreies Vorgespräch mit mir, Ihrem Coach
Ich berate Sie über das bayerische Vorgründungscoaching, und wir stimmen die weitere Vorgehensweise ab.

3. Sie/ Wir versenden die kompletten Unterlagen an die zuständige Stelle (IHK, HWK oder IfB).

4. Nach Erhalt der Zusage / Bewilligung der Kostenübernahme ( 70% der Netto-Coaching-Kosten ohne MwSt. ) können wir unverzüglich mit dem Coaching beginnen.